skip to Main Content
Glossar Online-Marketing – Schluss Mit Fach-Denglisch.

Glossar Online-Marketing – Schluss mit Fach-Denglisch.

Web-Analyse und Online-Marketing sind gekennzeichnet von Anglizismen und Abkürzungen. Zur Klärung haben wir hier die häufigsten Begriffe gesammelt und erläutert. Wir würden uns freuen, wenn Ihnen dieses Glossar die Arbeit mit dem Thema etwas einfacher macht.
Die Liste wird von uns permanent ergänzt/überarbeitet – sollte Ihnen etwas fehlen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

  • Ad-Impression – Anzahl der Sichtkontakte (Einblendungen) einer Werbefläche (z.B. ein Banner).
  • Ausstiegsseite (exit page) – Seiten, von denen aus Besucher Ihre Website vornehmlich verlassen.
  • Banner – Werbefläche, i.d.R. grafisch gestaltet
  • Browser – Browser, den Ihre Besucher verwenden
  • Click-Betrug (Click-Fraud) – Klicks auf Werbeflächen (zB. bei Google), die dem Betrüger ermöglichen, sich über seine Affiliate Sites durch einfaches Klicken auf Ihre Banner auf Ihre Kosten als Werbetreibender zu bereichern.
  • Click-Through – ein Klick auf eine Werbefläche (z.B. einen Banner), der den Besucher zu Ihrer Website führt.
  • Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Webserver auf den Rechner des Besuchers schreibt. In diesen Cookies werden z.B. Bewegungsdaten, Zeitstempel und / oder Serviceinformationen festgehalten, die beim nächsten Besuch der „schreibenden“ Website ausgelesen werden werden.
  • Conversion Rate – Verhältnis von allen Besuchern zu Besuchern, die eine definierte Zieltransaktion erfüllen (z.B. Anteil der Besucher, die eine Angebotsanfrage absenden oder einen Newsletter abonnieren).
  • Cost per View (CpV) – Abrechnung auf Basis der Anzahl der Werbeeinblendungen, vergleichbar dem TKP-System.
  • Cost per Lead (CpL) Gesamtkosten, heruntergebrochen auf einzelne Leads.
  • Cost per Order (CpO) – Gesamtkosten, heruntergebrochen auf einzelne Bestellungen. Einstiegsseiten Seiten, über die Besucher Ihrer Website bevorzugt in Ihre Website einsteigen.
  • GEO-IP – IP-Adressen lassen sich nach Regionen & Ländern aufschlüsseln. Somit können Sie heute eine hinreichend präzise örtliche Zuordnung Ihrer Visitor vornehmen.
  • Kampagne – Maßnahmen zur Bewerbung einer Website
  • Lead – Anfrage (z.B. eine Angebotsanfrage).
  • Page Impression (PI) – Abruf einer vollständigen Seite Ihrer Website (Text, Bilder, Framesets).
  • Page View – siehe Page Impression.
  • Referrer – Website, von der ein Besucher zu Ihrer Website gekommen ist.
  • Suchphrasen – Wortkombinationen oder Sätze, die ein Besucher zuvor bei einer Suchmaschine eingegeben hat.
  • Suchwörter – Einzelbegriffe, die ein Besucher zuvor bei einer Suchmaschine eingegeben hat.
  • Verweildauer – wie lange hält sich ein Besucher durchschnittlich auf der Website auf?
  • Visit – Seitenabrufe, die einem einzelnen Besucher innerhalb eines Besuches zugeordnet werden können.
  • Visitor – ein Besucher Ihrer Website.
  • Visitor, unique – Anzahl an individuellen Besuchern Ihrer Website.

 

Veith Schörgenhummer

Online-Marketing-Spezialist, Webanalyst und -optimierer seit 1994. Betreiber von www.burgen.de und begeisterter Historienfan - im Sommer unterwegs zu den Burgen & Schlössern dieser Welt =)

Back To Top