skip to Main Content
+49-89-(0)5899 7610 info@k60.com
7 KPIs Für Ein Königreich: Kennziffern Für Den Einstieg …

7 KPIs für ein Königreich: Kennziffern für den Einstieg …

Sie haben ein Web-Analyse-Tool mit unzähligen Reports, Tabellen und Zahlenkolonnen: Wo startet nun am Besten die digitale Spurensuche?

Wir haben für Sie Kennziffern zusammengestellt die Ihnen zeigen, wie Ihre Website „tickt“.

1. Page Impressions pro Visit (PI/V)

Wie intensiv beschäftigt sich ein Besucher mit Ihren Inhalten? Wieviele Seiten „liesst“ er? Dieser Wert sagt etwas über die Qualität Ihrer Besuche aus. Je höher der Wert, desto besser.
Ausnahme: Die Anwender kommen mit Ihrer Navigation / Struktur nicht klar. Checken Sie die durchschnittliche Dauer eines Besuches in Relation zur PI/V.

2. Anteil neuer Besucher / Unique Visitor Share: (#Unique Visitors / #Visitors)%

Sie wollen mehr neue Besucher/Interessenten auf Ihre Website bringen? Sie schalten Banner, arbeiten mit Google AdWords oder investieren in Pressearbeit? Checken Sie das Verhältnis der Anzahl aller Besucher (Visior) zur Anzahl der Erst-Besucher (Unique Visitor). Geht der Quotient hoch, sind Ihre Kampagnen erfolgreich.

3. Site Conversion Rate

Jede Website sollte ein Ziel haben. Angebots-Anfragen, Newsletter-Abos, Downloads von Software oder Whitepapers, Teilnahme an Gewinnspielen, Verkäufe von Waren – was auch immer es ist, legen Sie eine Zieltransaktion fest. Und sehen Sie, wieviele Visits in einer Zieltransaktion enden. Tipp: Geben Sie den Zieltransaktionen einen €-Wert (Bsp. „Eine Neukundenanfrage ist uns 20€ wert“). Das erleichtert Ihnen die Bewertung von Maßnahmen und Kampagnen.

4. Take Rate Newsletter (Anmeldungen/Visitor)

Wie groß ist der Anteil der Besucher Ihrer Website, die Ihren Newsletter abonnieren? Für die Bindung von Kunden (oder Interessenten) finden Sie kaum ein besseres Werkzeug als einen Newsletter. Diese Kennziffer zeigt Ihnen, wie erfolgreich Sie Ihren Newsletter verkaufen.

5. Bounce Rate

Anteil der Besuche, die aus nur einem einzigen Dokumentaufruf bestehen. Seiten / Dokumente mit hoher Bounce-Rate haben ein schwerwiegendes Problem: Sie vergraulen Ihre Besucher. Erstellen Sie einen Report mit allen Bounce-Seiten in absteigender Reihenfolge. Dann können Sie bei dem ersten Dokument dieser Liste mit der Optimierung beginnen.

6. Scanning Visitor Share

Anteil der Besucher, die sich nur kurz (zwischen 60 und 90 Sekunden) mit Ihrer Website beschäftigen. Die Besucher kommen zu Ihnen, „scannen“ die Seiten und verschwinden schnell wieder. Sofern diese Besucher Ihre Zieltransaktion erfüllen: Prima. Ihre Website funktioniert perfekt. Sofern sie dies nicht tun: Machen Sie Ihre Website attraktiver.

7. Exit Rate

Verhältnis der Seitenaufrufe eines Dokumentes zur Anzahl der Ausstieg von der Website an dieser Stelle. Wenn 100 Besucher ein Dokument sehen und 99 der Besucher hier Ihre Website verlassen, hat dieses Dokument ein Problem (Ausnahme: Es handelt sich um die Abschlussseite einer Zieltransaktion). Seiten mit hoher Exit Rate weisen meist auf ein Problem dieser Seite hinsichtlich Inhalten, Technik oder Struktur hin.

Veith Schörgenhummer

Online-Marketing-Spezialist, Webanalyst und -optimierer seit 1994. Betreiber von www.burgen.de und begeisterter Historienfan - im Sommer unterwegs zu den Burgen & Schlössern dieser Welt =)

Back To Top